Play now
Jetzt läuft
RIHANNA - SOS
On air Bodo Frick Bodo Frick

Grenchen wählt seinen neuen Gemeinderat

Die Grenchnerinnen und Grenchner haben sich entschieden. Der neue Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen: SP 4 Sitze (-1), FDP 4 Sitze, SVP 4 Sitze (+1), CVP 2 Sitze, GLP 1 Sitz

Im untenstehenden Player können Sie sich den Beitrag zu den Resultaten noch einmal anhören.

*****

Die Parteien
Für welche Partei sich entscheiden? In den folgenden Beiträgen stellen die jeweiligen Parteipräsidenten ihre Positionen und Werte vor. Zudem erklären sie, warum ihre Kandidaten die richtigen sind und welche Ziele sie sich gesetzt haben.

Die Wahl
Die Grenchnerinnen und Grenchner haben die Wahl: Aus 49 Kandidaten sollen sie 15 auswählen. Für die Wahl am 21. Mai versuchen die Parteien ihre Sitze zu verteidigen oder sogar zu zulegen. Die Gewählten bilden den Gemeinderat für die Legislaturperiode 2017-2021. Gewählt wird im Proporzwahlrecht.

Die Ausgangslage
Die SP war mit 5 von 15 Sitzen die stärkste Kraft in der Legislaturperiode 2013-2017. Mit 4 Sitzen bildete die FDP die zweitstärkste Partei, dahinter die SVP mit 3 und die CVP mit 2 Sitzen. Die GLP war mit einem Sitz im Gemeinderat vertreten. Für die diesjährigen Wahlen sind FDP, SVP, BDP und Jungfreisinnigen eine Listenverbindung eingegangen.